Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Von der Idee zur Umsetzung

 

Im letzten Jahr 2021, hat René Steinhäuser (Mitglied unseres Heimatvereins), auf seinem privaten Anwesen, einen kleinen Märchenwald angelegt. Zu Besuch waren neben Freunden, Bekannten (jeweils mit Kindern) auch der Kindergarten. Die Resonanz war durchweg sehr positiv. Es gab laminierte A4 Blätter, die an verschiedenen Stellen im Wald angebracht waren. Dort angekommen, konnte man über einen QR Code dann die dazugehörige Geschichte als „Mini Geschichte im Hörbuch Charakter“ über das Handy anhören.

 

Idee_1
Idee_2
Idee_3
Idee_4

 

Im Heimatverein haben wir das Thema aufgegriffen und unter der Projektleitung von René Steinhäuser Aufstellschilder aus Holz (mit Märchenfiguren) herstellen lassen.

Mit der Raiffeisen Bank und der Wartburg Sparkasse haben wir Sponsoren gefunden, mit deren Hilfe wir das Projekt umsetzen konnten. Vielen Dank an dieser Stelle.

Idee zur Umsetzung:

Die Aufsteller mit einem QR Code versehen, der auf die Hörbuch Geschichte verweist. Da es „manchmal“ auch ohne Handy gehen darf/soll, werden wir noch wasserfeste Lautsprecher anschaffen, die ein Abspielen der Märchen auch ohne Handy ermöglichen. Eine kleine LED-Beleuchtung sorgt dafür, dass unsere kleinen Gäste die Aufsteller auch bei Dämmerung finden können.

 

Die Schilder und technischen Geräte, möchten wir zukünftig auch anderen Vereinen und Anwohner in der Region zur Verfügung stellen (sozusagen wandernde Aufsteller). Sei es für Festivitäten wie Wander-, Waldtage oder einem Weihnachtsmarkt.

 

Spielideen:  „Fackelumzug“, „Such das Märchen“, „Märchenwald Aufsteller“….

 

Projektphasen:

 

1. Auswahl der Märchen für den Märchenwald       

 

  1. Bremer Stadtmusikanten    -> Vergabe an: Kindergarten Gospenroda
  2. Rapunzel                                 -> Vergabe an: Kindergarten Frauensee
  3. Hänsel und Gretel                 -> Vergabe an: Kindergarten Marksuhl
  4. Aschenputtel                         -> Vergabe an: Kindergarten Wünschensuhl
  5. Dornröschen                          -> Vergabe an: Kindergarten Herda
  6. Rotkäppchen                         -> Vergabe an: Kindergarten Gerstungen
  7. Froschkönig                           -> Vergabe an: Kindergarten Unterellen
  8. Rumpelstilzchen                 -> Ersatz

 2. Herstellung von 7 Märchenaufstellern

 

peter 1
peter 2
peter 3
peter 4

 

In Zusammenarbeit mit Peter Brandau (Wünschensuhl / PB Design) werden für die unter Punkt 1 gelisteten Märchen, entsprechende Aufsteller gefertigt. Vielen Dank auch an die Firma Hausschild für die Bereitstellung der Materialien.

Ausmalen der Aufsteller
Ausmalen der Aufsteller

 

3)  Fertig „Ausmalen“ und Geschichten durch Kitas erzählen


Wir wollten einige Kindergärten in der Region gerne bei der Erstellung der Schilder (Fertigstellung) und insbesondere beim „Nacherzählen“ der Geschichten mit einbinden. Ein kleiner Anteil des Aufstellers durfte dabei ausgemalt werden. Die Farben auf Acrylbasis und ein paar Pinsel wurden durch uns bereitgestellt.   


Um die Märchenaufsteller am Ende mit einer lebendigen Geschichte zum Abspielen zu versehen, haben wir, unsere Kindergärten gebeten die Geschichte auf dem Aufsteller nachzuspielen. Eine Kurzgeschichte zw. 2-10 Minuten. Als Aufnahmemedien haben wir das Handy vorgeschlagen, um es so einfach wie möglich zu halten. Die finale Bearbeitung der Handymitschnitte würde Rene Steinhäuser dann übernehmen.


Vorschläge: "Die Geschichte „Singen“, „Hörspiel“ oder einfach schön vorlesen. Wie ihr es macht – ist es richtig."

 

Ausmalen der Aufsteller
Ausmalen der Aufsteller
Anschaffungen
Anschaffungen
Anschaffungen
Anschaffungen Lautsprecher

 

4) Anschaffung von Lautsprechern, LED-Beleuchtung, QR Code Tafeln  

     
Die von den Kitas aufgenommenen Geschichten, werden auf eine SD-Karte aufgespielt. Diese dann in einen tragbaren Lautsprecher zur Verfügung gestellt. Zudem werden die Geschichten auf der Internetseite wünschensuhl.de zum Anhören bereitgestellt. Der Zugriff darauf erfolgt durch einen QR Code, der an jedem Aufsteller befestigt wird. Neben der Geschichte würden wir gern auch ein Bild von den Kitas beim Malen bzw. Geschichte erzählen einstellen.

 


Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 05. 2024 - Uhr

 

03. 06. 2024 - Uhr

 

16. 06. 2024

 

Nachrichten/Berichte


 

Pauer-Bau

 

Apollo Optik

Uwe Fabig

Hauschild

 

Therapiezentrum "Pferdestärken"

 


Wenn Sie Ihr Logo auf dieser Webseite vermissen sollten, dann

melden sie sich gerne

Sie können dadurch Ihre Verbundenheit mit "Wünschensuhl" ausdrücken und dieses Webseitenprojekt aktiv unterstützen.